Infos

  • 4. März 2019


  • Berufswettbewerb 2019 an der Friedrich-Aereboe-Schule26. Februar 2019

    Am 20. und 21.02.2019 fand an der Friedrich-Aereboe-Schule in Griesheim der Berufswettbewerb der Hessischen Landjugend statt. Die Fachschülerinnen und –schüler stellten sich jeweils in Zweierteams den vielfältigen Aufgaben: neben berufsbezogener Theorie und Allgemeinwissen stand das Verfassen einer Stellenausschreibung, eine Präsentation zum Thema Tierwohl sowie die Beurteilung eines Schleppergespanns auf dem Programm.

    Berufswettbewerb 2019 an der Friedrich-Aereboe-Schule

    Als 1. Sieger des Wettbewerbs gingen Fabian Schüttler (Bickenbach) und Nils Storck (Otzberg-Lengfeld) hervor. Auf Platz 2 folgten Adrian Hinn (Trebur-Hessenaue) und Martin Knott (Reinheim-Zeilhard). Den 3. Platz sicherten sich Kyra Geißler (Babenhausen) und Lennart Reimann (Roßdorf).

    Berufswettbewerb 2019 an der Friedrich-Aereboe-Schule
    Vom RBV Starkenburg gab es, neben leckerem Essen und Getränken für alle Beteiligten, Geschenkgutscheine für die drei bestplatzierten Teams. Vielen Dank dafür!

    Unser herzlicher Dank gilt weiterhin den ehrenamtlichen Wettkampfrichtern Edith Roos (Wallerstädten), Christian Funk (Büttelborn) und Sabine Heckmann (LLH Griesheim) für Ihr Mitwirken, der Hessischen Landjugend für die Wettbewerbsvorbereitung und nicht zuletzt allen Fachschülern der Friedrich-Aereboe-Schule für Ihr tolles Engagement.

    Den beiden erstplatzierten Teams wünschen wir für die Teilnahme am Landesentscheid im April 2019 viel Erfolg!

    Für das Kollegium der Friedrich-Aereboe-Schule
    Fritz Hartmann



  • 59. Frühlingsball für Junge und Junggebliebene15. Februar 2019

    59. Frühlingsball für Junge und Junggebliebene 
    Zum traditionellen Frühlingsball lädt der Bauernverband Wolfskehlen am 16. März herzlich ins Bürgerhaus Wolfskehlen ein. Die Saalöffnung ist um 19 Uhr, der Eintritt beträgt 8 Euro.
    Wertvolle Tombola, Live-Musik und Barbetrieb.
    Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine reichhaltige Tombola mit interessanten Preisen.
    Seien Sie gespannt auf den Hauptpreis!
    Zur Unterhaltung der Gäste wird die bewährte Live-Band „Formel M“ wieder im Bürgerhaus zum Tanz aufspielen und für Stimmung sorgen. Tanz bis in den frühen Morgen.
    Der Veranstalter freut sich auf Ihr kommen und wünscht schon jetzt gute Unterhaltung beim Frühlingsball 2019.


  • 64. Landwirtschaftliche Woche Sühessen4. Februar 2019

    64. Landwirtschaftliche Woche Sühessen


  • Agrardiesel-Steuerentlastung 2019 (Verbrauchsjahr 2018) Geplante gesetzliche Neuregelung ermöglicht Wegfall der Meldepflicht29. Januar 2019

    Nach mehreren Gesprächen des DBV mit dem Bundesfinanzministerium und der Generalzolldirektion zeichnet sich für die Agrardieselantragstellung 2019 eine Erleichterung ab. Sie betrifft die Vordrucke 1462 und 1463 (Abgabefrist: 30. Juni), die im Antragsjahr 2017 erstmals abzugeben waren.
    Der Antrag 1463 auf Befreiung von den Meldepflichten nach der Energiesteuer- und Stromsteuer-Transparenzverordnung (EnSTransV) soll nach einem Gesetzentwurf vom November 2018 vo-raussichtlich entfallen. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Betriebe, die im Verbrauchsjahr 2018 eine Steuerentlastungssumme bis zu 200.000 Euro erhalten haben, ab 1. Juli 2019 keine Anträge mehr auf Befreiung stellen müssen und stattdessen die Meldepflicht entfällt. Dem Vernehmen nach wird die Generalzolldirektion in den nächsten Wochen dazu ein Informationsschreiben verfassen.


  • Anfertigung der Nährstoffvergleiche für das Düngejahr 201823. Januar 2019

    Das „Excel-Tool“ des LLH zur Erstellung des Nährstoffvergleichs für das Düngejahr 2018 wird überarbeitet und um die Vorgaben der novellierten Düngeverordnung 2017 ergänzt.
    Das HMUKLV hat die Zusage, dass es zum 1. Februar 2019 genutzt werden kann.
    Der LLH wird durch eine entsprechende Veröffentlichung in der Fachpresse und auf seiner Homepage darüber informieren.


  • 14. Januar 2019

    Das Programm der 64. Landwirtschaftlichen Woche Südhessen finden Sie hier.


  • Blauzungenkrankheit10. Januar 2019

    In unserem Rundschreiben Nr. 138 haben wir über die aktuelle Situation hinsichtlich Verbringungsregelungen und Anzeigepflichten berichtet.

    Wir weisen daraufhin, dass die Kreise Groß-Gerau, Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Odenwald und die Stadt Darmstadt entsprechende Allgemeinverfügungen erlassen haben und Musterformulare zur Anzeige bereitstellen.


  • Agrardieselvergütung für das Verbrauchsjahr 20189. Januar 2019

    Seit diesem Jahr (Entlastungsjahr/Wirtschaftsjahr 2018) werden seitens der Zollverwaltung keine Antragsformulare in Papierform mehr bereitgestellt.

    Die Antragsvordrucke finden stehen unter www.zoll.de  unter auf unsere Homepage unter Mitgliederservice/Formulare als Pdf-Version zum Selbstausdruck zur Verfügung.

    Die Abgabefrist endet am 30. September 2019.


  • Änderungen im Straßenverkehr

    Am 1. Januar 2019 sind Änderungen beim Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) und beim Bundesfern-straßenmautgesetz (BFStrMG) in Kraft getreten, für die sich der Deutsche Bauernverband zusammen mit dem Bundesverband Lohnunternehmen (BLU) und dem Bundesverband der Maschinenringe (BMR) erfolgreich eingesetzt hat. Danach sind sowohl entgeltliche als auch unentgeltliche Beförderungen von land- oder forstwirtschaftlichen (lof)-Erzeugnissen und lof Bedarfsgütern mit lof-Fahrzeugen bis 40 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit (bbH) rechtssicher möglich, ohne dass eine Maut anfällt oder eine Erlaubnispflicht nach GüKG besteht. Etwaige Kontrollen konzentrieren sich auf augenscheinliche Fakten und bedeuten damit eine erhebliche Vereinfachung. Über 40 km/h bbH sind land-und forstwirtschaftliche Transporte von der Mautpflicht bzw. von der GüKG-Erlaubnispflicht be-freit, soweit sie für eigene Zwecke im Rahmen der Nachbarschaftshilfe und im Rahmen von Maschinenringen
    erfolgen.


  • 20. Dezember 2018

    All unseren Mitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest & einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!
    Die Geschäftsstellen des RBV sind ab dem 07. Januar 2019 wieder für Sie da.


Infos

Infos

HESSEN – MEINE HEIMAT
Infos
Hier geht´s zum Video:  https://www.youtube.com

Broschüre BUND-HBV Der Flächenverbrauch im Offenland muss gestoppt werden

Wolfsmanagement
Bei Sichtungen oder vermuteten Nutztierrissen wenden Sie sich bitte umgehend an die Wolfshotline unter Tel.: 0611 815 3999
Weitere Informationen finden Sie hier.

Interaktive Blühstreifenkarte  unter www.hessenbauernbienen.de

Infos


flugblatt-ursachenforschung

Nitratbelastung des Grundwasserkörpers besser als dargestellt!
Dr. Willi Billau, Vorsitzender des RBV Starkenburg, nimmt Stellung zum Artikel: „Aktuelle Messergebnisse liegen vor: Grundwasser in der Rheinebene bei Bürstadt mit Nitraten belastet“

Neues vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB):    LED- Förderprogramm

Fakten zum Greening

Fakten zum Greening

Nitratbelastung des Grundwasserkörpers
Ursachenforschung statt Sündenbockphilosophie!

Dr. Willi Billau, Vorsitzender des Regionalbauernverband Starkenburg, nimmt Stellung zum Artikel: „Hohe Nitratbelastung des Grundwassers beunruhigt Experten“.

Unser Einkaufsratgeber!
Einkaufsratgeber bildErhältlich in unseren Geschäftsstellen und bei unseren Partnern.

1o Jahre

StatistikRBVFlyer2014

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken