Insektenschutz in der Agrarlandschaft – erfolgreich mit den Bauern!

Lade Karte ...

Datum: 20.01.21
Uhrzeit: 15:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung

Beschreibung:

Der Schutz der Vielfalt an Insekten in der Agrarlandschaft ist ein vieldiskutiertes Thema der letzten Jahre und ein wichtiges Ziel neben der Förderung u.a. von Pflanzen, Vögeln und Biotopen. Die Landwirte zeigen eine hohe Bereitschaft zum Schutz von Natur und Landschaft, zunehmend werden von den Betrieben Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt umgesetzt und in den Ländern Strategien für einen kooperativen Naturschutz umgesetzt. Das aktuell in der Umsetzung befindliche Aktionsprogramm Insektenschutz setzt demgegenüber einige Schwerpunkte auf ordnungsrechtliche Auflagen und Verbote und führt in der Folge zu politischen Auseinandersetzungen und Streit. Das Forum „Insektenschutz in der Agrarlandschaft – erfolgreich mit den Bauern!“ greift diese Thematik auf und widmet sich der Diskussion über erfolgversprechende Wege für Insekten- und Naturschutz in der Agrarlandschaft und die Bedeutung von Kooperation und Dialog zwischen Landwirtschaft und Naturschutz.

 

Begrüßung und Einführung

Eberhard Hartelt, Umweltbeauftragter des Deutschen Bauernverbandes und Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland Pfalz Süd

Impulse

  • Prof. Dr. Josef Settele, Leiter Department Naturschutzforschung Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ
  • Olaf Lies, Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz des Landes Niedersachsen

Diskussionsrunde Insektenschutz – Kooperation versus Ordnungsrecht

  • Gitta Connemann, MdB und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU- Bundestagsfraktion
  • Eberhard Hartelt
  • Olaf Lies
  • Prof. Dr. Josef Settele