Krüsken: „Fleisch ist zu billig“

Anlässlich des Corona-Ausbruchs bei Fleischproduzent Tönnies fordert DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken die Fleischwirtschaft zum Handeln auf. Im ZDF-Morgenmagazin macht Krüsken auch deutlich, das Fleisch zu billig ist und die Wertschätzung für das Produkt Fleisch und die Landwirte fehle. Das gesamte Interview finden Sie hier.