Sitzungsdurchführung und Jagdverpachtung in Coronazeiten

Lade Karte ...

Datum: 24.02.22
Uhrzeit: 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung

Beschreibung:

Sitzungsdurchführung und Jagdverpachtung in Coronazeiten

am 24. Februar 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr,
online über Webex

Referent: Syndikusrechtsanwalt Björn Schöbel, Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer in Hessen e.V.

Durch die unerwartet lange andauernde Pandemie mit ebenso unerwarteten Einschränkungen im täglichen Leben, aber insbesondere auch bei der Durchführung von Gremiensitzungen in den Jagdgenossenschaften haben sich in der täglichen Beratung Sachverhalte und Fragestellungen ergeben, die besorgniserregend sind und langfristige Problemstellungen auszulösen vermögen. Aus diesem Grund erscheint es uns angezeigt, diese Frage- und Problemstellungen in einem Seminar vorzustellen und mit den Seminarteilnehmern zu diskutieren. Als besonders relevant sollen folgende hervorgehoben werden:

  • Welche Folgen hat das Auslaufen von Amtsperioden des Jagdvorstandes?
  • Sind vom vermeintlich noch im Amt befindlichen Jagdvorstand abgeschlossene Verträge wirksam?
  • Welche Folgen ergeben sich, wenn ein Jagdpachtvertrag nichtig / nur vermeintlich existent ist?
  • Kann auf die Durchführung von Jagdgenossenschaftsversammlungen verzichtet werden?
  • Hat der Jagdvorstand in Pandemiezeiten erweiterte Zuständigkeiten oder Sonderrechte?

Die Beantwortung dieser Fragen sollte nicht nur für Jagdvorstände relevant sein, die aktuell vor Abschluss eines Jagdpachtvertrages oder Wahlen zum Jagdvorstand stehen. Das Seminar soll auch Anlass geben, die in den schwierigen Pandemiezeiten getroffenen Entscheidungen zu reflektieren, zu überprüfen. Erforderlichenfalls sind Maßnahmen zu „heilen“. Auch diesbezüglich soll informiert werden.
Die Veranstaltung wird nach einem Impulsvortrag von etwa 30 Minuten zum Thema viel Platz für Fragen und Diskussionen bieten. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Dienstag, den 22. Februar 2022 bei Frau Twelkmeyer (hbv-online-1@agrinet.de) zur Veranstaltung an.

Für die Anmeldung benötigen wir Ihren Namen, Ihre private Adresse und Ihre E-Mail-Adresse.

Da es sich hierbei um eine Online-Veranstaltung über Webex handelt, können Sie von Ihrem Büro oder auch von unterwegs per Smartphone teilnehmen. Technische Voraussetzung für die Teilnahme sind ein internetfähiger Computer/Laptop oder ein Smartphone mit Lautsprecher. Ihre Beteiligung erfolgt während des Vortrages schriftlich über den Chat oder mündlich, sofern Sie über ein Mikrofon verfügen. Die Nutzung einer Webcam ist möglich aber nicht notwendig. Den Link zur Online-Veranstaltung erhalten Sie ca. einen Tag vor Beginn der Schulung von unserer Frau Twelkmeyer.
Wir freuen uns über Ihr Interesse.